Tuesday, May 16, 2017

Ahe2

Beim Bummeln durch den Ort wurden wir zu einer Geburtstagsfeier eingeladen und kurz darauf konnte ich eines der Rennkanus ausprobieren. Rudern ist ja DER Nationalsport hier in franz.Polynesien, uebertroffen nur noch von "Salzgebaeck im Supermarkt einkaufen". Ich wurde zwar gewarnt, dass das Kanu auf der Seite, auf der kein Ausleger ist, sehr instabil ist, das hat mich aber nicht gehindert, dass mich dieses Ding bereits nach 50 Metern eskimorollenartig in die pazifischen Fluten befoerderte. Beim 2ten Versuch wars schon besser und mittlerweile werde ich schon als Co-Favorit auf den Aheianischen Meistertitel gehandelt, Kategorie bester Auslaender ueber 40
Tags darauf hat dann Sylvia ihre Brotbackkuenste vorfuehren muessen - Brot ist schon seit Tagen aus, Baecker gibts keinen und das Versorgungsschiff war in der Reparatur und kommt deshalb erst Ende dieser Woche. Ich wurde zum Fischfang eingeladen, wir sind mit einem Schnellboot zum Pass rausgebraust (4 Seemeilen) und dort haben meine beiden Gastgeber Fische gespeert. Sehr zum Interesse der bald anwesenden Haie, die ganz frech enge Kreise um uns gezogen haben. Da einlaufende recht starke Stroemung herrschte, kam das klare Wasser von draussen in die Lagune und im Pass waren viele Fische in der sehr schoenen Korallenlandschaft. Nach dem Schorcheln zurueck am Boot wurde der Fang gleich ausgenommen und sofort rauften sich im Sonnenuntergang Seeschwalben und Fregattvoegel um die Reste.
I had the opportunity to try the polynesian kayak - its not that easy for a beginner so i was uopside down after just a few seconds.....The next day Sylvia  was baking some bread here with the locals. They dont know how to do that, there is no bakery at Ahe and the supply boat from Papeete was cancelled due to maintenance last week. So all they do here is wait for the boat, buy some baguettes, put them into the freezer and wait for the next suppy ship... I was invited by two locals  for spear fishing at the pass and once they had some fish on the spear the sharks had been all around us immediately. kit was v ery clear water with incoming tide and the pass full of corals.





No comments: